Sprungschanzen Gibswil im Zürcher-Oberland

Willkommen bei den Sprungschanzen Gibswil

Die ganzjahres Skisprunganlagen im Zürcher-Oberland.



Mit einem Bus voll Kindern reisten wir am Samstag aufs Bödele (Österreich) um zum letzten Mal in diesem Winter auf Schnee zu springen. Der Wettkampf auf der 20m-Schanze ging ohne Probleme über die Bühne, als aber die 50m-Schanze an der Reihe war, fing es an kräftig, schnell wechselnd und vor allem auch von der Seite her zu stürmen. Wir entschieden uns, unsere grösseren Athleten nicht springen zu lassen, da es uns das Risiko - beim letzten Wettkampf der Saison - nicht wert war.

Drei Medaillen in der Nordischen Kombination

Leider konnten wir keine Trainingssprünge mehr absolvieren und starteten sogleich in den Wettkampf. In der Kategorie Kinder II erreichte Siri Wigger eine guten 5. und Yanick Wasser einen guten 6.Rang. Bei der Kategorie Schüler 1b klassierte sich Rea Kindlimann auf dem 5.Rang. 

Podestplätze gab es dann bei der Nordischen Kombination zu bejubeln. Siri Wigger sicherte sich mit der klaren Laufbestzeit den 2.Schlussrang und obwohl sie gesundheitlich angeschlagen war, hätte sie gerne noch ein paar Runden angehängt, denn für eine Aufholjagd auf den Führenden nach dem Springen war die Strecke dann doch um einiges zu kurz. In derselben Kategorie rettete Yanick Wasser mit einem beherzten Lauf seinen 3.Rang nach dem Springen auch ins Ziel. Rea Kindlimann konnte sich - nach dem 3.Rang im Vorjahr - dieses Jahr nochmals steigern und freute sich riesig über den 2.Schlussrang in der Kategorie Schüler I. Mit einer tollen Laufleistung und dank tatkräftiger Unterstützung vom ganzen Team holte sie den 1:30 Minuten vor ihr gestarteten Gegner auf und liess ihn einfach stehen.

Mario Anderegg, Dominik Peter und Charlotte Suter durften dann auch noch zu einem kleinen, internen LL-Wettkampf starten - nachdem sie ja nicht gesprungen waren. Mario entschied den Wettkampf für sich vor Dominik und an dritter Stelle folgte Charlotte.

Auf den LL-Skis ging es dann noch den Sessellift hinauf und die Skipiste hinunter. Es kamen alle heil unten an, auch wenn Lotti unfreiwillig einen Teil der Strecke bäuchlings und nicht auf den Skis absolvierte.

Das wars jetzt endgültig vom Winter 2013/2014. Bereits im April starten wir in Gibswil wieder mit dem Sommersprungtraining auf unseren Heimschanzen.


Nicola Bay




< zurück

Nächste Veranstaltung
26.06.2021
Bachtelcup-Wettkampf

Helvetia Nordic Trophy 2021
mehr >








Copyright © 2010 – by GRSZO