Sprungschanzen Gibswil im Zürcher-Oberland

Willkommen bei den Sprungschanzen Gibswil

Die ganzjahres Skisprunganlagen im Zürcher-Oberland.


Wer braucht schon Schnee zum Skispringen?



Wie im letzten Jahr lässt auch diesmal der Schnee lange auf sich warten. Aber es geht auch ganz gut ohne. Bei fantastischem Wetter konnten wir diesen Samstag wiederum einen super Trainingstag in Gibswil veranstalten. 

Eigentlich wäre an diesem Wochenende der erste Winterwettkampf in St. Moritz vorgesehen gewesen, aber der musste abgesagt werden. Dass der Skisprungsport, vor allem im Nachwuchsbereich, immer mehr zur Sommersportart mutiert, ist schon lange kein Geheimnis mehr. Kein Wunder, denn auf den Sommersprungschanzen kann bei jedem Wetter trainiert werden, die Anlaufspur hat immer die gleich gute Qualität und man muss auf der Suche nach Schnee nicht jedes Wochenende in die Ferne reisen.



Es wurde an diesem Tag nicht nur gesprungen. Wir haben ein langes und vielseitiges Einlaufen angeboten, Skis gewachst, gemeinsam das, von Sara vorbereitete, Mittagessen gemampft (plus selbst gemachte Müsliriegel), wir haben Steckbriefe ausgefüllt, einen kleinen Testwettkampf abgehalten, einen kurzen aber sehr knackigen Staffellauf angehängt und zum Schluss noch gedehnt. Und das alles bei fast schon Kurzem-Hose-Wetter.



Beim Staffellauf konnten sich dann auch noch die guten Läufer profilieren. Als Staffelstab dienten Kochkellen aus Holz. Die Athleten haben alles gegeben, auch wenn einige sich insgeheim einen schneller Teamkollegen herbeigewünscht hätten...aber man kann nicht immer gewinnen.

Die Resultate vom Test-Team-Wettkampf (alles ohne Gewähr):
1. Team 4 (Lotti/Syrill) 208 Meter
2. Team 2 (Nicola/Rea) 189.5 Meter
3. Team 3 (Yanick/Chiara) 185 Meter
4. Team 1 (Elias/Leon) 181 Meter

Team-Staffellauf:
1. Team 2 (Nicola/Rea) 8 min 4 Sekunden
2. Team 1 (Elias/Leon) paar Sekunden dahinter
3. Team 3 (Yanick/Chiara) ein paar mehr Sekunden dahinter
4. Team 4 (Lotti/Syrill) viele Sekunden dahinter

Kleine Schanze:
Felix 49 Meter
Marius 45.5 Meter
Sina 41.5 Meter
Celina 34 Meter
Janne 33 Meter
Marina (auf der HS15) 11 Meter

Team-Staffellauf kleine Schanze (ich hoffe, es stimmt so):
1. Janne/Felix ca. 5 min
2. Sina/Celina paar Sekunden dahinter
3. Marina/Marius ein paar mehr Sekunden dahinter

Wir finden, wir konnten den ausgefallenen Wettkampf in St. Moritz mit diesem Trainingstag sehr gut kompensieren und es war für alle was dabei.
Schnee haben wir den ganzen Tag keinen gesehen, aber ganz ketzerisch gefragt: wer braucht schon Schnee zum Skispringen?

Wir werden in den nächsten Monaten immer wieder der Reihe nach einzelne Athleten mit Steckbrief hier auf sprungschanze.ch vorstellen. Also schaut regelmässig vorbei...


Nicola, 13.12.2015



< zurück

Nächste Veranstaltung
Zur Zeit kein Termin verfügbar.











Copyright © 2010 – by GRSZO