Sprungschanzen Gibswil im Zürcher-Oberland

Willkommen bei den Sprungschanzen Gibswil

Die ganzjahres Skisprunganlagen im Zürcher-Oberland.


Dominik mit Rang 4 beim Alpencup in Hinterzarten



Der 15-jährige Fischenthaler Dominik Peter realisierte mit einem 4. Rang beim internationalen Alpencup in Hinterzarten sein bisher mit Abstand wertvollstes Resultat seiner Karriere. Ganz nebenbei ist es wohl (ohne Gewähr) das beste Resultat an einem Alpencup, welches ein Spezialspringer vom SC am Bachtel bisher erreichen konnte.

Dominik konnte sich am Freitag nach 95 Metern und dem 8. Zwischenrang in Durchgang eins im zweiten Sprung nochmals deutlich steigern. Mit 100.5 Metern und der drittbesten Punktzahl arbeitete sich der Youngster aus dem Zürcher Oberland in der Rangliste bis auf den 4. Rang nach vorne (hinter drei Slowenen). Am Samstag beim zweiten Wettkampf schaute bei schwierigen Wetterbedingungen ein ebenfalls guter 14. Rang heraus...oder in seinen eigenen Worten: "Hüt leider chli Pech gha mit em Wind, susch wäri Top10 drinnegläge...aber bin super zfride" Wir gratulieren!



Unglaubliche Notiz am Rande: Vor genau einem Jahr an selber Stelle (Alpencup Hinterzarten 2015) klassierte sich Dominik mit 74 und 76.5 Metern auf dem 62. und damit letzten Platz! Ein Ansporn für alle, denen es noch nicht nach Wunsch läuft, und es zeigt: Das Resultat ist nicht entscheidend...entscheidend ist, was du daraus machst.



Lars Kindlimann konnte zwar an diesem Wochenende noch kein Top-Resultat herausspringen, aber am zweiten Wettkampftag gab es für Lars wieder einmal ein kleines Erfolgserlebnis zu verzeichnen. Mit 89.5 Metern und dem 45. Zwischenrang fehlten dem 16-jährigen gerade mal 3.5 Meter auf die Top30 und damit auf die Punkteränge. Noch fehlen Lars aber für ein wirklich gutes Endresultat Beständigkeit in den Sprüngen und das eine oder andere technische/physische Detail. Kein Wunder nach fast einem Jahr Zwangspause. Mit seinem Trainingsfleiss und seiner positiven Art, sind wir zuversichtlich, dass er in den nächsten Monaten nochmals einen Schritt nach vorne machen wird. Ah ja...so ganz nebenbei...mit Rang 49 war dies sein bestes Alpencup-Resultat seiner Karriere.

Dem dritten Bachteler Starter Mario Anderegg fehlen auch noch der eine oder andere Meter für eine Top-Platzierung. Mit den Rängen 51 und 53 ist er sicher noch nicht da, wo er gerne sein möchte. Immerhin gelang Mario am Freitag im zweiten Durchgang mit 91 Metern ein toller Sprung. Wenn Mario es in Zukunft schafft seinen Sprung wieder für technische Veränderungen zu öffnen, dann ist auch bei Mario sicherlich noch vieles möglich.

Für Dominik, Lars und Mario war es ein strenger Herbst mit vielen Wettkämpfen. Nun gibt es erstmals eine kleine Wettkampfpause, bevor am 21.-23. Oktober die Schweizermeisterschaft in Kandersteg ansteht. Weiter geht es mit dem Alpencup bei den Herren Mitte Dezember in Seefeld.


Nicola, 02.10.2016




< zurück

Nächste Veranstaltung
Zur Zeit kein Termin verfügbar.











Copyright © 2010 – by GRSZO