Sprungschanzen Gibswil im Zürcher-Oberland

Willkommen bei den Sprungschanzen Gibswil

Die ganzjahres Skisprunganlagen im Zürcher-Oberland.


Es stellt sich vor...Janne Hösli



Name: Janne Hösli
Geburtstag: 08.06.2006
Lieblingsessen: Döner
Lieblingsfrucht: Alle

Du springst seit? Herbst 2013
Wie bist du zum Skispringen gekommen? Wegen den Pokalen.

Janne ist im Herbst 2013 - nachdem er ganz viele Male mit dem Seil und ohne Seil den Auslauf heruntergefahren ist - zum ersten Mal über die HS15 in Gibswil gehüpft. Im Frühling 2014 dann der Wechsel auf die Dragon-Sprungskis. Seinen ersten Versuch über die grosse Panormaschanze brachten wir dann doch noch im gleichen Jahr (2014) unter, aber nur weil wir die Mühe auf uns nahmen im schneelosen Dezember die Netze wieder von den Schanzen zu nehmen und auf Matten zu springen.

Janne (Sommer 2011) - zwar mit Startnummer aber noch als Zuschauer:


Im Frühling 2015 erfolgte dann der Wechsel auf die Flüge-Sprungskis und im Oktober (2015) sein erster Sprung über die HS50 in Einsiedeln.

Wie viele Stunden trainierst du pro Woche? 4-8 h
Was sind deine Stärken? Sprungkraft
Deine grösste Schanze? HS50 (Einsiedeln)
Dein weitester Sprung? 22 m
Über welche Schanze möchtest du unbedingt einmal springen? Flugschanze
Dein sportliches Vorbild? Felix
Dein Berufswunsch? Bauer
Dein Traum? 200m

Dein Film "Janne live (2013-2015)":


Was bedeutet dir...
Skispringen? cool
Langlauf? normal
SC am Bachtel? geil

Seinen ersten Wettkampfeinsatz hatte Janne am 28. Juni 2014 beim Bachtelcup in Gibswil. Er sprang bei seiner Wettkampf-Premiere auf 7.5 und 8 Meter.



Wenn du eine Million CHF fürs Skispringen verwenden könntest, was würdest du damit machen?
Flugschanze
Wenn du in Gibswil noch eine zusätzliche Schanze bauen könntest, was für eine wäre das?
40er
Wenn du bei der Schanze in Gibswil eine Verbesserung einführen/bauen könntest, was wäre das?
Lift!
Wenn du entscheiden könntest, was für ein Spezialtraining wir unbedingt mal machen müssen, was wäre das?
Alles
Wenn du ein neues Clubkleidungsstück anschaffen könntest, was wäre das?
Hose
Deine Individualsponsoren?
Mama und Papa



Lieber Janne,

Eine Flugschanze wird es wohl nie geben in Gibswil, aber eine 40er wäre natürlich super...man weiss ja nie. Wir wünschen dir, dass du in Zukunft auch neben der Schanze vollen Einsatz gibst und nicht nur auf der Schanze. Je besser du dich auf den Inline, auf den Miniski und beim Langlaufen zurecht findest und je besser du beim Rumpfprogramm, beim Dehnen, bei koordinativen Aufgaben - oder generell bei allem, was wir neben der Schanze machen - mitmachst, um so einfacher und schneller wirst du auch auf der Schanze Fortschritte machen. Skispringen ist nicht nur über die Schanze hüpfen. Jedes Mal, wenn du zuhause über eine Mauer balancierst, Seilspringst, Skifahren gehst, jonglierst, auf der Slackline balancierst, Inlinen übst oder auf die Langlaufski gehst, lernt dein Körper zu lernen und schafft Voraussetzungen um neue Bewegungen umzusetzen und dann klappt es auch plötzlich auf der Schanze von Mal zu Mal besser. Und dann, ja dann, können wir auch davon träumen wie du irgendwann einmal über eine Flugschanze springst und 200m weit fliegst.

Dein Trainerteam vom SC am Bachtel

Die nächste Athletin in der Serie "Es stellt sich vor..." wird Siri Wigger.



< zurück

Nächste Veranstaltung
Zur Zeit kein Termin verfügbar.











Copyright © 2010 – by GRSZO