Sprungschanzen Gibswil im Zürcher-Oberland

Willkommen bei den Sprungschanzen Gibswil

Die ganzjahres Skisprunganlagen im Zürcher-Oberland.


Es stellt sich vor...Nicola Zäch



Name: Nicola Zäch
Geburtstag: 22.06.2000
Hobbys: Skispringen, Skifahren, Sport
Lieblingsessen: Döner
Lieblingsfrucht: Erdbeere

Du springst seit? Sommer 2011
Wie bist du zum Skispringen gekommen? Durch einen Schnupperwoche.

Nicola und Elias (beide OSSV) sind seit diesem Sommer als Trainingsgäste bei uns dabei. Nicola startet für den Skiclub Gams. Seine Karriere begann 2011 etwa gleichzeitig mit der von Dominik Peter. Seinen ersten Wettkampfeinsatz in Gibswil am Bachtelcup hatte er am 25. Oktober 2011 - auf der grossen Panoramaschanze sprang Nicola 16.0 und 17.0 Meter und landete auf dem 9. und zugleich letzten Platz.

Nicola am Bachtelcup, Sommer 2012:


Wie viele Stunden trainierst du pro Woche? 12 h
Was sind deine Stärken? Telemark
Deine grösste Schanze? HS108 (Montafon)
Dein weitester Sprung? 85 m
Deine Lieblingsschanze? HS108 (Montafon)
Dein sportliches Vorbild? Simon Ammann
Dein Berufswunsch? Zimmermann
Dein Traum? Im Weltcup springen.

Wir haben ein bisschen im Archiv gewühlt und dazu natürlich auch ein paar Sprünge von diesem Sommer - dein Film "Nicola live (2011-2015)" - kurz und knackig:


Was bedeutet dir...
Skispringen? viel
Langlauf? viel
SC am Bachtel? viel



Wenn du eine Million CHF fürs Skispringen verwenden könntest, was würdest du damit machen?
In Gams eine Skisprungschanze bauen.
Wenn du in Gibswil noch eine zusätzliche Schanze bauen könntest, was für eine wäre das?
Eine HS120m.
Wenn du bei der Schanze in Gibswil eine Verbesserung einführen/bauen könntest, was wäre das?
Einen besseren Lift.

Nicola ist ein begnadeter Crossläufer, in der Zwischenrangliste HNT NK liegt er nach dem Sommer auf dem 2.Rang. Wenn er in der Zukunft etwas Zeit in seine Langlauftechnik investiert, dann sind wir überzeugt, dass er auch im Winter in der Loipe seine gute Grundkondition ausspielen kann.

Einen bitteren Moment erlebte Nicola diesen Herbst an der Schweizermeisterschaft 2015 als er beim Springen im ersten Durchgang den Reissverschluss seines Sprunganzuges offen hatte und dafür disqualifiziert wurde. Da nur der erste Durchgang für die Nordische Kombination herbeigezogen wurde, konnte er nicht zum Crosslauf starten und verpasste eine sichere SM-Medaille. Die nächste SM kommt aber schon bald und dann gibt es eine Revanche, nicht mehr in der U16 - dafür bei den Junioren.



Lieber Nicola,

Eine HS120 und einen besseren Lift können wir dir vermutlich in nächster Zeit in Gibswil nicht bieten, aber vielleicht irgendwann mal...man weiss ja nie. Wir wünschen dir, dass du weiterhin mit Freude und vollem Einsatz beim Skispringen dabei bist und unser Training bereicherst. Wir freuen uns auf einen ereignisreichen Winter, viele schöne und weite Sprünge, gute Leistungen in der Loipe und wir sind gespannt, was du mit uns und wir mit dir noch erleben werden.

Dein Trainerteam vom SC am Bachtel

Die/der nächste Athletin/Athlet in der Serie "Es stellt sich vor..." wird entweder Chiara oder Trainingsgast Elias.



< zurück

Nächste Veranstaltung
23.09.2017
Bachtelcupfinale

Zweiter und letzter Teil des Bachtelcups
mehr >











Copyright © 2010 – by GRSZO