Sprungschanzen Gibswil im Zürcher-Oberland

Willkommen bei den Sprungschanzen Gibswil

Die ganzjahres Skisprunganlagen im Zürcher-Oberland.


Sommerabschluss in Einsiedeln

Zum Schluss ging es nochmals nach Einsiedeln für den letzten Sommerwettkampf 2016. Im April machten wir unsere ersten Sommersprünge und nun sechs Monate später unsere letzten. Wobei wir Mitte November vermutlich auch wieder auf Matten in den Winter starten werden, aber vielleicht gibt es ja zur Abwechslung mal Schnee...man weiss ja nie.



Ganze 20 Nachwuchsathleten und 2 Oldies vom SC am Bachtel standen an diesem Wochenende in Einsiedeln am Start. Fast jeder Dritte Schweizer Nachwuchsspringer war ein Bachteler. Auf jeder Schanze gab es ein paar tolle Sprünge zu bestaunen.

Auf der kleinsten Schanze war es für viele Bachteler Youngsters der erste Wettkampf in Einsiedeln. Sie machten das mal gut und mal weniger gut. Aber insgesamt durfte man mit dem Auftritt aller zufrieden sein. Für den Schluss haben wir uns noch ein kleines Highlight aufgehoben und sind mit fast allen am Sonntag nach dem Wettkampf noch über die HS50 gehüpft. Für Sandro und Noel war es der erste Sprung über die HS50.



Auf der HS50 bestätigten Marius und Felix ihre guten Resultate von der SM und flogen fast allen davon. Das mit der Landung müssen wir aber noch ein bisschen üben. Leon hatte zwar im Springen ein bisschen Mühe, dafür klappte es beim Lauf wieder einiges besser als in den letzten Rennen. Mit einer Laufzeit von 18:08 und dem 3. Rang konnte er sicherlich zufrieden sein.

Bei den Mädchen schaffte es Lotti am Samstag doch tatsächlich bei beiden Wertungssprüngen zu stürzen. Am Sonntag dann aber doch noch ein versöhnlicher Abschluss mit einem Sieg und so ganz ohne Sturz. Der Samstag gehörte eindeutig Rea. Sie siegte sowohl im Springen als auch in der NK. Simone und Sina zeigten im Springen sehr gute Leistungen und Celina überzeugte im Crosslauf mit der drittbesten Laufzeit.



Auf der HS77 wurde es ein bisschen ein zäher Wettkampf, weil Dominik den Anlauf so weit nach unten drückte. Viele Springer mussten sich mit einer Weite zwischen 40-55 Metern zufrieden geben. Dominik sicherte sich an beiden Tagen den Sieg in der U16 und in der NK. Yanick und Syrill machten das mal gut und mal weniger gut. Bei Yanick war der erste Sprung jeweils gut und der zweite miserabel...Syrill konnte vor allem mit dem 12. Rang (von 22) am Samstag zufrieden sein, da liess er einige ältere, arrivierte Springer hinter sich - und beim Crosslauf zeigte er wieder eine sehr solide Leistung mit dem 6. Schlussrang. Bei den Junioren klassierte sich Mario einmal auf dem 4. und einmal auf dem 5. Rang und in der NK holte er sich den Sieg. Lars sprang am Samstag ok und am Sonntag war dann der Ofen wieder aus. Elias sicherte sich mit einer guten Laufleistung in der NK den 5. Rang.

Bei den Oldies klappte es leider auch in diesem Jahr nicht mit einem Sieg. Fäbe und Gübi mussten sich mit den Rängen 2 und 3 begnügen. Fäbe fehlten diesmal nur etwa vier Meter auf den Erstplatzierten. Aber sie sind ja noch jung...irgendwann wird es mit dem Titel klappen.
(Die Laufzeiten bei den Girls stimmen ziemlich sicher nicht, vermutlich muss man noch 2 min abziehen - sie sind 2 min nach den U16-Jungs gestartet.)

Ah ja, jetzt kommt eigentlich der wichtige Teil. Es wurde wieder relativ spät am Samstag. Gübi, Marco und Fäbe zeigten sich - irgendwo in der Dunkelheit - für den Grill verantwortlich. Es gab Spareribs, Plätzli und Bratwurst. Dazu Polenta, Tomaten-Mozzarella-Salat und grünen Salat. Es war sehr fein. Da wir aufgrund der Zeitumstellung am Sonntag länger schlafen konnten, durften alle mindestens eine Stunde später ins Bett als sonst üblich.

Für den Sommerabschluss dann auch die Abschlussaufgabe - "Die grössten Bachteler Talente". In knapp 30 Minten eine kleine Choreo, Theater, Song, Vorführung, was auch immer zusammenzustellen. Das Ganze in wild durchmischten 5er- oder 6er-Teams. Die Trainer durften dann eine Note verteilen. Relativ klarer Sieger wurden Döme, Syrill, Sandro, Lion, Rea und Celina mit dem Partybreaker "Pen Pineapple Apple Pen"...


Am 8. November laden wir zur SM-Feier und dann wars das mit der Sommersaison 2016.


Jetzt freuen wir uns auf eine kleine Pause, nach vielen anstrengenden Wochenenden und auf einen tollen Winter mit ganz vielen coolen Sprüngen!

GO Bachtel GO

Nicola, 30.10.2016




< zurück

Nächste Veranstaltung
23.09.2017
Bachtelcupfinale

Zweiter und letzter Teil des Bachtelcups
mehr >











Copyright © 2010 – by GRSZO