Sprungschanzen Gibswil im Zürcher-Oberland

Willkommen bei den Sprungschanzen Gibswil

Die ganzjahres Skisprunganlagen im Zürcher-Oberland.


Saisonabschluss in Gibswil

...mir nämed eu mit uf e Reis...


Zum Schluss der Saison waren sie (praktisch) alle angetrabt. Nach dem gemeinsamen Schauen des Saisonfilms, ging es an verschiedene Aufgaben. Portraitfotos mussten gemacht werden, Ziele für die neue Saison formuliert, Rückblick auf die vergangene Saison, Grösse und Gewicht wurden gemessen, jeder durfte/musste ein kleines Interview geben und jeder konnte sich anhand eines Fragebogens selbst einschätzen. Danach eine Fotosession mit allen zusammen und unseren zwei wunderschönen Skiclub-Bussen. Danke an alle, die uns diese zwei wunderschönen Busse ermöglicht haben!



Dann ging es los. Eine digitale Schnitzeljagd in 5er Gruppen. Mit verschiedenen Aufgaben, die auf dem Weg gelöst werden mussten und ohne zu wissen, wohin es eigentlich geht. Alles nur durch eine App gesteuert. Es war ein Pilotversuch und wir waren unglaublich nervös, ob es überhaupt klappen würde. Bei zwei Gruppen hat alles bestens funktioniert - die Ergebnisse seht ihr bei den Fotos auf der Dropbox - eine Gruppe hat sich zweimal verlaufen und konnte die Schnitzeljagd nicht vollständig beenden.



Am härtesten erwischte es aber die Mädchengruppe. Sie scheiterten bereits an der Suche des ersten Zwischenstopps. Nach der ersten Aufgabe im Volg in Gibswil liefen sie bereits in eine völlig falsche Richtung, Schuld war angeblich der Richtungspfeil auf dem Handy, der in eine völlig falsche Richtung zeigte. Wir lassen diese Aussage mal so stehen, blöderweise haben wir genau den Weg dieses Team am Tag zuvor getestet und es hat alles bestens funktioniert, aber ja. Die weibliche Intuition hat dann die sechs Mädchen kreuz und quer durch die Pampa geführt. Nach zwei verzweifelten Telefonanrufen, haben wir dann gesagt, sie sollen die Aufgabe abbrechen und auf den Bachtel laufen. Ungefähr 45 Minuten nach den anderen Gruppen kamen dann auch die Mädchen oben auf dem Bachtel an.

Vielleicht werden wir beim nächsten Mal wieder auf Geschlechter durchmischte Gruppen setzen...



Nach dem Grillieren auf dem Bachtel ging es noch ins Hallenbad und nach dem Hallenbad gab es noch Kokosnüsse und eine Riesenananas. Und dann wars das. Das war die Saison 2016/2017. Mit vielen Trainings und Wettkämpfen und sehr, sehr vielen Geschichten, die wir erleben und durchleben durften. Immer unabhängig und fast immer konsequent.

Ein grosses Dankeschön an alle Trainer und Betreuer, an den Skiclub am Bachtel und natürlich an alle Sponsoren und Gönner für die bedingungslose Unterstützung!

Ah ja...und ein Dankeschön an die Kids, dass sie immer all unsere Ideen mit vollem Einsatz mitmachen...auch wenn nicht immer alles auf Anhieb klappt...




...mir freued eus uf die neu Saison...
...uf all die neue Schanze...
...und all die neue Gschichte...
...uf eure Isatz und Elan...
...und uf euri Höheflüg...

GO Bachtel GO




< zurück

Nächste Veranstaltung
23.09.2017
Bachtelcupfinale

Zweiter und letzter Teil des Bachtelcups
mehr >











Copyright © 2010 – by GRSZO