Sprungschanzen Gibswil im Zürcher-Oberland

Willkommen bei den Sprungschanzen Gibswil

Die ganzjahres Skisprunganlagen im Zürcher-Oberland.


Schweizermeisterschaft in Gibswil - U16 und Damen



Nach 10 Jahren Abstinenz kehrte dieses Wochenende die Schweizermeisterschaft wieder nach Gibswil zurück. Da seit 2013 alle SM-Kategorien zusammen am gleichen Datum und am gleichen Ort ihren Wettkampf austragen müssen, war eine U16-SM in Gibswil nicht mehr möglich. Dafür fehlt in Gibswil einfach eine grosse Schanze. 2021 hat es nun aber wieder geklappt. Mit der Verbindung zweier nahe gelegenen Schanzenanlagen Gibswil-Einsiedeln und einem neuen Zeitplan.



Der Freitagabend gehörte den U16-Springer:innen und den Damen. Für das Bachteler Highlight aus sportlicher Sicht sorgte Felix Trunz mit seinem Sieg in der U16-Kategorie. Nach Bronze 2017, Silber 2019 und Bronze 2020, klappte es nun an seiner letzten U16-SM mit dem Gewinn der Goldmedaille. Noel Woodtli durfte nach Durchgang eins mit nur 0.5 Punkten Rückstand auf Rang 3 bereits ein bisschen an der Bronzemedaille schnuppern, mit einem nicht ganz so optimalen Sprung in Durchgang zwei wurde es dann aber, der immer noch sehr gute, 5. Schlussrang. Lion Hösli klassierte sich nach einer längeren Verletzungspause auf Rang 8, Simon Kinscherf auf Rang 18 und Jerome Dettling als einer der jüngsten Teilnehmer auf Rang 21.



Bei den Damen gewann Rea Kindlimann die Bronzemedaille. In Durchgang eins gelang ihr zwar ein toller Sprung, aber durch zu frühes Zug rausnehmen verschenkte sie den einen oder anderen Meter und die Landung klappte dann überhaupt nicht. Am Schluss fehlten ihr dann doch einige Punkte für den Angriff auf Gold, aber es wäre an diesem Abend sicherlich mehr dringelegen.



Erst zum zweiten Mal überhaupt wurden auch SM-Medaillen in der U16-Mädchen Kategorie vergeben. Mit 8 Teilnehmerinnen gab es da einen neuen Teilnahmerekord, was sicherlich auch an der etwas kleineren Schanzengrösse lag. Celina Wasser holte sich in dieser Kategorie die Silbermedaille. Für sie war es die erste U16-SM, da sie letzten Winter bei der Premiere in Kandersteg krankheitsbedingt nicht teilnehmen konnte. Marina Gnehm klassierte sich auf Rang 6 und Melinda Schoch als jüngste aller Teilnehmer:innen an diesem heutigen Abend auf Rang 7.




Der Apéro, ein vielseitiges Rahmenprogramm mit Alphorn und Trychlern und eine schöne Siegerehrung gaben dem ganzen Wettkampf einen würdigen Rahmen.



Merci allen grossen und kleinen Helfer:innen!
Merci allen Sponsoren und Gönnern!

GO Bachtel GO





< zurück

Nächste Veranstaltung
Zur Zeit kein Termin verfügbar.








Copyright © 2010 – by GRSZO